Unsere Allgemeine Nutzungsbedingungen für unser Onlineportal

§ 4 Nutzungsbedingungen


(1) Der Kunde ist verpflichtet, im Rahmen der Anmeldung wahrheitsgemäße Angaben zu machen.


(2) Der Kunde ist für den Schutz seines Kundenkontos vor Missbrauch verantwortlich und hat die für
die Sicherung seiner Daten erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. Insbesondere hat er die
Zugangsdaten vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Sobald der Kunde Kenntnis davon hat, dass Dritte
unbefugt Zugriff auf seine Zugangsdaten haben oder sich unbefugt Zugang zu seinem Kundenkonto
auf der Internetseite www.ferienhaus-bollendorf.de verschafft haben, ist er verpflichtet, den Anbieter
hiervon unverzüglich in Kenntnis zu setzen.


(3) Bei einem schuldhaften Verstoß gegen Absatz 2, stellt der Kunde den Anbieter ausdrücklich von
sämtlichen in diesem Zusammenhang geltend gemachten Ansprüchen Dritter frei. Das betrifft auch
die Kosten der in diesem Zusammenhang erforderlichen rechtlichen Vertretung einschließlich
sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten.


(4) Der Kunde ist uneingeschränkt für die von ihm eingestellten Inhalte verantwortlich. Die
Veröffentlichung von Inhalten und Beiträgen durch den Kunden auf der Internetseite erfolgt
automatisiert. Die von dem Kunden veröffentlichten Inhalte und Beiträge werden vom Anbieter
inhaltlich nicht geprüft.


(5) Der Kunde verpflichtet sich,
- keine Inhalte oder Daten einzustellen, die gegen die guten Sitten oder gegen geltendes deutsches
Recht verstoßen, insbesondere sind Obszönitäten, Vulgäres, Beleidigungen, Verleumdungen und das
Verbreiten extremer politischer Ansichten unzulässig.
- keine Inhalte oder Daten zu veröffentlichen, die Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte,
Namensrechte, Markenrechte) verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen.
- anderen Plattform-Nutzern keine E-Mails zu senden, durch die sie hartnäckig angesprochen
werden, obwohl sie dies erkennbar nicht wünschen (Spam).
Der Kunde stellt den Anbieter ausdrücklich von sämtlichen in diesem Zusammenhang geltend
gemachten Ansprüchen Dritter frei. Das betrifft auch die Kosten der in diesem Zusammenhang
erforderlichen rechtlichen Vertretung einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten.


(6) Verstößt der Kunde gegen die in § 4 genannten Regeln, kann der Anbieter folgende Maßnahmen
ergreifen:
- Ausspruch einer Abmahnung und/oder
- Löschung oder Abänderung von Inhalten, die der Kunde eingestellt hat und/oder
- Kündigung des Nutzungsvertrages.

Für alle mittels Querverweis (Link) verbundenen Webinhalte übernimmt der Anbieter keine Verantwortung, da es sich hierbei nicht um eigene Inhalte handelt. Die verlinkten Seiten wurden auf rechtswidrige Inhalte überprüft, zum Zeitpunkt der Verlinkung waren solche nicht erkennbar. Verantwortlich für den Inhalt der verlinkten Seiten ist deren Betreiber. Der Anbieter hat hierzu keine allgemeine Überwachungs- und Prüfungspflicht. Bei Bekanntwerden einer Rechtsverletzung wird der entsprechende Link jedoch umgehend entfernt.

 

 
Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.